Archiv

Mittwoch, 01.03.2006

wahnsinn, wie die zeit vergeht.. schon maerz!
Dienstag:
also vormittags war ich wieder mal im fitness, da geht die zeit immer ganz schnell weg, irgendwie. danach hab ich daheim gemuetlich geduscht und dann mit meinen lieben eltern- mal wieder- telefoniert. es war wirklich schoen sie zu hoeren, jedoch merke ich immer noch dass ich es nicht zu oft machen kann, weil irgendwie kommt da schon ein komisches gefuehl in mir hoch... danach hatte ich noch kurz mit jenny telefoniert und dann wars auch schon wieder an der zeit die kleine abzuholen. der nachmittag mit ihr war echt lustig, einmal hat sie den beginn eines aussetzers gehabt und mit dem fuss gegen die theke getreten. als ich aufgestanden bin ist sie gleich ins zimmer von ihrer mama gerannt. ich bin dann, ganz ruhig zu ihr hingegangen und hab sie gefragt was denn los ist, was ihr problem ist und sie in den arm genommen. sie sagte sie weiss auch nicht sie ist irgendwie einfach wuetend. ich habe ihr dann vorgeschlagen dass wir ein "codeword" verwenden sollten, dass sie dann immer zu mir sagt wenn sie diese wut spuert, damit wir dann irgendwas dagegen machen koennen, wie zum beispiel einfach raus gehen und rennen, im auto schreien sowas in der art. hilft naemlich wirklich, wie ich aus eigener erfahrung weiss. ich denke die wut in kommt unter anderem auch von traurigkeit, fehlender liebe, hilflosigkeit. naja ich werde mein bestes versuchen...
abends bin ich ins solarium gefahren, danach wollte ich eigentlich noch etwas produktives tun, aber der film im tv hat mich zu sehr gefesselt
ich hab euch noch gar nicht erzaehlt dass ich vor paar tagen zum zweiten mal post erhalten habe- eine karte von meinen eltern! das erste mal als ich post bekommen hatte war es ein valentinstagsbrief vom marinchen briefe sind schon was schoenes... (nein, keine anspielung

Mittwoch:
so, gerade hab ich mit der Rosi (halbschwester von meinem opa) telefoniert und mit ihr die daten nochmal besprochen. sie haben in der woche vor meinem trip besser zeit, also werde ich mal nach fluegen schauen. und wisst ihr was, dort ist disneyland!!!! die wollten eh hingehen und vielleicht warten sie jetzt auf mich, ist das nicht toll!? das ist doch der kindheitstraum aller, oder? der haken ist dass das auch wieder kohle kostet- ohohoh... naja ich spare ja relativ viel, versuchs zumindest ziemlich. charlene geht heute frueher aus der arbeit, holt erst die kleine frueher von der schule ab, dann mich und wir gehen zusammen in den aschermittwoch gottesdienst. danach eroeffnen wir mal ein bankkonto fuer mich. abends werde ich mich vielleicht mit jenny treffen, steht aber noch nicht fest.
morgen kommt dann brian's mutter weil charlene am sonntag wegfaehrt zu einer schulung. oh mein gott, da ist sie zwei wochen weg. ich bin zwei wochen mit oma und dalia hier alleine. ich hoffe wir bekommen das mit der kleinen einigermassen gut hin.... naja ohne irgendwas anderes waere es ja auch langweilig -nicht wirklich...
wuensch euch noch einen schoenen tag,
drueck euch -dani

3 Kommentare 1.3.06 16:22, kommentieren



Donnerstag, 02.03.2006 - 21:40Uhr

hallöchen!
zu Mittwoch:
nachmittags hab ich noch einen haufen gelernt, für die stunde am donnertag. dann ist jenny zu mir gekommen, wir sind etwas shoppen gegangen (hab nichts besonderes gekauft- nur äpfel). naja ist mir schon schwer gefallen, weil ich ihr einen laden gezeigt hab der mir so gefällt, der hat so viele nette taschen, die zur zeit auch alle reduziert sind. ich meine so ne kleine hilfiger tasche für 20$. ist eigentlich echt kein geld.... naja wie auch immer. dann sind wir noch ins tropical smoothie cafe und haben so einen smoothie getrunken. zur erklärung das sind meistens verschiedene früchte mit eiswürfeln püriert, also genau das richtige! so lecker und eindeutig eine bessere nascherei als brownies oder cookie dough eis- eis mit kuchenteig, naja eigentlich keine dumme idee, der rohe kuchenteig oder keksteig ist ja oft das beste das ganze in eis ist bestimmt lecker- und überaus gesund!!!
naja danach haben wir noch etwas scrabble gespielt und festgestellt, dass das in englisch schon verdammt hart ist. danach hab ich mich nochmal hingesetzt und das für meine englischstunde heute fertig gemacht, ich wollte gut vorbereitet sein, weil angie (tutor) sich auch arbeit macht, dann will ich das auch nutzen.

Donnerstag:
vormittags hatte ich dann ja meine stunde, was echt wieder so nett war, angie hatte kuchen mitgebracht- fettarm wie sie sagte aber ungefähr fünf tonnen zucker, scheinbar ist das nicht so tragisch
wir haben uns auch viel unterhalten auch echt über interessante, tiefergehende themen- langsam geht das auch etwas in enlisch. ich kann zwar die sätze nicht wirklich immer beenden, aber sie weiss was ich meine, ich glaube wir sind da auch irgendwie auf einer wellenlänge. naja danach bin ich dann heim und war voll nervös, weil ich wusste dass die oma wahrscheinlich schon da ist. war sie auch, ich hab sie aufgeweckt die hatte nämlich gerade auf dem sofa geschlafen. naja und dann hab ich mich mit ihr unterhalten. war ja echt schön und teilweise interessant aber ich dachte ich komme nie wieder weg. naja als ich dann irgendwann mich losreissen konnte bin ich noch bissal auf laufband und hab dann dalia abgeholt. sie war auch echt gut drauf etc.... abends haben wir dann einen film angesehen und pizza gegessen. jetzt sitze ich hier und hab irgendwie keinen peil wie ich die nächste zeit alles geregelt bekommen soll. ich habe heut die unterlagen von meiner tour- die jetzt fest gebucht und bezahlt ist- bekommen. ich wäre beinahe umgefallen!!!! die spinnen jawohl, ich hab nen ganzen haufen durchzuarbeiten. durch dass das ich ja meine credits dafür bekomme muss ich mich darauf vorbereiten (die infos lesen- was eigentlich nicht schlecht ist, dann weiss ich wenigstens was ich mir da ansehe) und danach einen ziemlich langen aufsatz darüber schreiben. viel spaß! dann hab ich die nächsten zwei wochen bestimmt nen haufen mit dalia zu tun. hausaufgaben, montags reitstunde, dienstags brownies, ich muss sie aufwecken und ins bett bringen. muss noch mit charlene reden wie es aussieht ob ich dann abends nie weg kann? kann ich mir aber nicht vorstellen, dann muss die oma sie halt einmal ins bett bringen. ich weiss das es hart für die kleine ist, ich werde auch mein bestes geben, aber gelegentlich brauche ich auch einen abend ruhe. naja wird man sehen. dann hab wieder viel zu tun für die nächsten englischstunden zwar erst übernächste woche aber immerhin... ohohoh, hilfe!
an alle die auf eine antwort email warten: sorry, ich versuche so bald wie möglich zu antworten, aber irgendwie hab ich die letzten tage mehrere bekommen und bis jetzt noch keine zeit gehabt zu antworten. die nächsten tage hab ich auch keinen plan wies so abläuft, ich hoffe nur die oma verlässt auch mal das haus, ich hab keine zeit den ganzen tag ihre geschichten zu hören.... auch wenns interessant und nett ist, aber ich krieg sonst nix auf die reihe! so, ich wünsch euch einen schönen letzten arbeitstag für die woche!
hab euch lieb und denkt an mich, damit ich das irgendwie alles gebacken kriege! byebye

2 Kommentare 3.3.06 03:58, kommentieren

Montag, 06.03.2006 - 8:20Uhr

so hab gerade zwischendurch zeit, mal schauen wie viel ich schaffe zu schreiben...
Freitag:
nachdem die kleine in der schule war bin ich wieder heim und hab der oma erstmal erzaehlt dass ich rauche, weil ich hab ja keine lust mich da 4wochen lang vor der zu verstecken. mittags haben wir erstmal den hund zum scheren gebracht und dann hat sie mich zum lunch eingeladen. wir haben wieder viel geratscht und so und sind anschliessend etwas bummeln gegangen. sie hat parfum und tasche gekauft und ich dachte mir wieder mal- ich hasse sparen! naja vielleicht keine schlechte lektion fuer mich, ganz sicher sogar.. naja dann wars auch schon wieder spaet genug die kleine abzuholen. abends hatte ich dann nudeln mit tomatensosse gekocht, was auch allen gut geschmeckt hat. ich hab mich dann noch mit nicole in der sportsbar getroffen, was auch echt ganz witzig war. wir haben uns mit amis unterhalten, naja war ein ganz nettes gespraech. bin dann aber auch nicht zu spaet heim, wollte ja samstag nicht so spaet aufstehen.

samstag:
also wie gesagt bin gegen halb acht aufgestanden weil ich ja eigentlich wenn charlene und die kleine weg sind aufs laufband wollte. naja nachdem die dann spaeter weg sind hab ich ein paar emails geschrieben. gegen halb elf sind Jean (die Oma) und ich dann wieder zu dem Geschaeft von gestern weil sie eigentlich einen termin zum "sich-schminken-lassen" hatte. naja dort haben wir umsonst gewartet. also sind wir halt wieder so durch den laden gestoebert und sie hat auch wieder was gefunden und ich hab mir wiedermal gedacht- ich armer schlucker! naja wie auch immer danach hat sie mich- gegen meinen willen- wieder zum lunch eingeladen. dann sind wir noch ein bisschen lebensmittelshoppen gegangen. wieder zuhause bin ich sofort in garten erstmal eine rauchen. jean ist sogar mit raus gekommen, weil das wetter so schoen war. also haben wir wieder lang gequatscht und ich konnte rauchen. danach bin ich dann noch aufs laufband- das war gut! charlene wollte an diesem abend noch ausgehen, also hatten wir dalia. da die aber erst noch beim nachbarn war hatten jean und ich ein ruhiges dinner (sie mag salat ) als dalia wieder da war hab ich mit ihr beethofen angesehen (zum glueck hab ich den davor noch nie gesehen und nebenbei gemalen. aber das war das letzte mal, diesen film kann ich mir echt nicht nochmal ansehen, sonst drehe ich durch! als charlene wieder da war (zehn oder so) waren meine dienste dann getan. war auch total muede weil ich die nacht davor so wenig geschlafen hab... hab mich mit meinem elch ins bett gekuschelt.

6.3.06 14:36, kommentieren

Montag, 06.03.2006 - 8:40Uhr

Sonntag:
ich hab endlich mal in der frueh laenger geschlafen (bzw. ich bin einfach nicht aufgestanden, denn richtig schlafen war bei dem krach und hundegebelle nicht so moeglich). der daemliche hund geht mir manchmal genauso auf die nerven wie die kleine wenn sie spinnt. die passen schon echt gut zusammen naja um 11.30 ist charlene dann gefahren. die kleine war soweit okay. spaeter wollte ich dann gerade gehen als dalia jetzt doch mit mir zum spielplatz wollte (ich hatte sie vorher nachdem ihre mam weg war gefragt, aber sie hat dann fuenf minuten nachdem die mama weg war schon wieder mit ihr telefoniert und mir ist es zu daemlich da ewig daneben zu sitzen) aber ich hab dann ehrlich gesagt meinen plan umgesetzt, die soll sich mal frueher ueberlegen was sie will. erst will sie nicht, aber sobald sie sieht das ich gehe dann wuerde sie wollen? naja ich bin dann zum jamesriver hab mich da auf die wiese vor den strand gesetzt - da waechst schnittlauch!! musste ich an meinen dad denken und hab gelacht die vorstellung schnittlauch- strand-sonne-etwas kalt- saukalter wind - irgendwie passt das in meinen augen alles nicht zusammen. naja sass da also ein bisschen und hab gelernt und dann als es mir zu kalt geworden ist bin ich ins auto. dort bin ich dann fuer mehr als eineinhalb stunden einfach eingeschlafen. es war so schoen warm im auto und vorallem RUHIG! naja als ich dann wieder daheim war wurde es auch zeit zum fertig machen und wir sind dann alle drei zusammen zum dinner- sind bei wendy's gelanden- so nem typischen ami fastfood ding- ich hatte einen leckeren- salat die burger lachen mich echt noch nicht an! abends kam die kleine dann in mein zimmer hat sich zu mir ins bett gelegt und wir haben gekuschelt/ und ich habe die oscar verleihung angesehen. naja spaeter hat die kleine dann ne knappe stunde mit ihrer mama tel. das ist echt ein riesenproblem, weil charlene ihr immer sagt sie kann anrufen wann immer sie will. also macht sie das auch, sie macht es halt auch wenn sie mal ihren willen nicht bekommt wenn ihre mam nicht da ist ruft sie sie halt an! das ist halt echt nicht der richtige weg. war auf jeden fall voll der aufstand bis sie dann aufgelegt hatte dann bin ich zu ihr ins zimmer hab sie gekrault und zwei minuten spaeter hat sie geschlafen. ich glaube ich muss da mal mit charlene reden sicher sie hat ein schlechtes gewissen, aber vielleicht sollte man mir ne chance geben, vielleicht waere die kleine damit schon zufrieden, aber nathuerlich nicht wenn sie mit mama tel kann.... sie annimiert sie ja auf irgendeine weise, wenn auch unbewusst. naja soviel dazu ich muss jetzt die kleine in die schule fahren, hab ja doch wieder genuegend geschrieben, oder!??
ich hab euch lieb und passt mir auf dass ihr nicht vom schnee begraben werdet!!!!! (hab bilder bekommen- oh mein gott) ich bin so froh dass ich nicht bei euch bin ))))))))
schoenen wochenanfang!

2 Kommentare 6.3.06 14:53, kommentieren

Dienstag, 07.03.2006

Hallo meine allerliebsten,
ich kanns echt noch gar nicht glauben wie der tag gestern gelaufen ist- unfassbar. total reibungslos ohne probleme, naja ich erzaehl jetzt einfach mal:
in der frueh hab ich sie aufgeweckt mit einem kuesschen und streicheleinheiten- sie ist ohne probleme und gemeckere aufgestanden. auch alles andere wie fruehstueck und so weiter verlief reibungslos.
als ich wieder zurueck war bin ich mit jean (der oma) zu der army-base gefahren wo charlene arbeitet und hab mir meinen pass abgeholt- ich darf da jetzt drauf! wie interessant und da sind haufenweise junge soldaten die haben da wirklich alles- restaurants, geschaefte (ohne steuer) und so weiter. viele soldaten leben ja dort und haben nicht immer genuegend zeit wo anders hinzufahren um ihre dinge zu erledigen, deshalb gibt es alles dort. danach sind wir noch zum lebensmitteleinkaufen gefahren- sie kauft voll viel fertiges zeug, komisch! sie isst voll gerne salat und so, wobei ich vermute dass charlene ihr schon erzaehlt hat dass ich ja so gesund esse und irgendwie kommt es fuer mich so rueber dass die versuchen auch so zu essen, obwohl sie es normalerweise nicht tun. ich fuehle mich wie ein vorbild- jaja das gaertnerskind!
nachmittags bin ich bevor ich dalia geholt hab noch fuer ne halbe stunde aufs laufband. dalia war dann wieder gut drauf. ich hab ihr dann erstmal ruhe gegoennt mit ihrem snack vorm fernseher. anschliessend haben wir hausaufgaben gemacht/ wieder relativ reibungslos. irgendwie hat sie mal halbwegs akzeptiert was ich gesagt habe ohne staendig dagegenzureden! dann ist sie noch kurz zum spielen bevor wir dann los zur reitstunde sind. danach hatte ich ihr erklaert wie ich mir den abend vorstelle und warum ich es genau so haben moechte. sie wollte erst sofort als wir heimkamen wieder ihre mama anrufen was ich fuer keine gute idee hielt. nach kurzem weinen hat sie eingesehen dass ich irgendwie recht habe. sie hat dann also ihr abendessen gegessen und brav geduscht. dann als sie bettfertig war haben wir noch ihre taeglichen 15minuten gelesen und sie durfte ihre mama anrufen. allerdings hab ich ihr gesagt dass sie bis neun telefonieren darf und danach helfe ich ihr beim einschlafen. um neun bin ich dann in ihr zimmer- und sie hat sich ohne probleme verabschiedet und aufgelegt. ich war so verbluefft!! ich habe ihr dann den ruecken gestreichelt und nichtmal 5minuten spaeter war sie in einer anderen welt. man, ich hab mich so gut gefuehlt, weil alles so toll lief! war richtig zufrieden mit allem! ich hab mich dann nochmal mit der oma unterhalten, anschliessend noch vorm pc gesessen. also das war echt ein super tag- ich hoffe es ist ein neuanfang. aber so richtig glauben kann ichs leider nicht wirklich. ABWARTEN!
ich halte euch auf dem laufenden,

eure dani

10 Kommentare 7.3.06 16:05, kommentieren